Restauration

Wie entsteht ein "neuer Oldtimer"?

Erfahrungsgemäß steht meist in Scheunen ein altes Fahrzeug herum, das schon von den Großeltern gefahren wurde. Dieses Fahrzeug möchte man dann doch lieber fahren, als es zu verschrotten. Oft werden Fahrzeuge aber auch gekauft, da man hierbei eine sichere Geldanlage hat. Die meisten Oldtimer werden im Laufe der Zeit wertvoller.

Ablauf der Restauration

  • Besichtigung des Fahrzeuges (in der Werkstatt oder bei Ihnen vor Ort)
  • Erstellung eines Angebotes
  • Zerlegen des Fahrzeugs bis zur letzten Schraube
  • Sandstrahlung der Karosserie und sämtlicher Anbauteile
  • Schweißarbeiten an der Karosserie um den Originalzustand wieder aufzubauen
  • Bei Bedarf werden Teile selbst angefertigt
  • Blechteile und Karosserie werden grundiert und verkittet
  • Das Fahrzeug wird komplett lackiert und die Hohlräume aufwendig versiegelt
  • Anbauteile werden größtenteils erhalten, komplett entrostet und pulverbeschichtet
  • Motor und Getriebe werden auf Wunsch komplett zerlegt und neu überholt
  • Bremsen, Stoßdämpfer und weitere "schlechte" Teile werden erneuert
  • Zusammenbau des Fahrzeugs
  • Sitze, Türverkleidungen, Teppich und Himmel werden auf Wunsch neu bezogen
  • Reifen werden erneuert, Spur und Sturz neu eingestellt
  • TÜV und H-Kennzeichen Abnahme
  • Auf Wunsch wird das Fahrzeug schlüsselfertig vor Ihrer Haustüre abgeliefert
     
  • Wartung und Pflege
     
  • Und natürlich bieten wir Ihnen auch eine Teilrestaurierung für Ihren Oldtimer an. Rufen Sie uns einfach an. Wir beraten Sie gerne und unterbreiten Ihnen ein Angebot.

AGBs

Laden Sie sich hier unsere AGBs bequem als PDF-Datei herunter:

Privat:

- Auslieferung
- Reparatur

Gewerbe:
- Auslieferung
- Reparatur